ABG´s

Unsere Geschäftsbedingungen gelten für alle Verkäufe und Lieferungen, und zwar auch für alle zukünftigen Verträge, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart oder ausdrücklich anerkannt wird.


1. Angebote
Unsere Angebote sind freibleibend. Aufträge werden erst verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Eine stillschweigende Lieferung ist einer Auftragsbestätigung gleichzusetzen.


2. Lieferung
Unsere Preise gelten „frei Haus“. Für Lieferungen
außerhalb der BRD bzw. Österreich gelten anders lautende Lieferbedingungen, die im Einzelnen bekannt gemacht werden. Die Art der Verpackung bleibt uns überlassen, sie erfolgt branchenüblich. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Käufers. Beanstandungen wegen Transportschäden etc. sind gegenüber dem Transporteur geltend zu machen.


3. Lieferfristen
Lieferfristen sind nach unseren voraussichtlichen Liefermöglichkeiten angegeben. Für die Einhaltung dieser Fristen wird größtmögliche Sorgfalt getragen, jedoch kann keine Haftung übernommen werden. Teillieferungen sind ausdrücklich gestattet, sie gelten als selbstständige Geschäfte. Wird infolge mangelnder Selbstbelieferung oder anderer Umstände, die wir nicht zu vertreten haben, eine Lieferung unmöglich, sind wir berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.


4. Mängelrügen

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware nach Erhalt auf Menge und Beschaffenheit zu prüfen und Mängel innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitzuteilen. Retouren werden nach unserer Zustimmung angenommen. Bei berechtigten Beanstandungen werden wir nach unserer Wahl Ersatz liefern oder in Stand setzen nach vorheriger Rücksendung der beanstandeten Ware, oder dem Käufer einen angemessenen Preisnachlass gewähren. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Geringfügige Abweichungen in Ausführung, Aufmachung, Größe und Farbe berechtigen nicht zur Reklamation.


5. Zahlungsbedingungen
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei Neukunden wird eine Prüfung durch die Kreditversicherung durchgeführt. Bei negativer Auskunft kann nur gegen Vorauskasse geliefert werden, ansonsten gilt das Zahlungsziel 8 Tage 2% Skonto oder 30 Tage netto. Sonstige Zahlungsziele oder ein Lastschriftverfahren können nur in schriftlicher Form mit uns vereinbart werden. Als Erfüllungstag der Zahlung gilt der Tag, an dem wir über das Geld verfügen können. Ein Zahlungsrückstand hat die sofortige Fälligkeit unserer gesamten Forderungen zur Folge. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Zinsen in banküblicher Höhe zu berechnen. Rechnungsabzüge für die Entsorgung von Verpackungsmaterial, insbesondere von Transportverpackungen, sind nicht statthaft.


6. Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an allen von uns gelieferten Waren vor, bis der Käufer sämtliche, auch später entstandene Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit uns erfüllt hat. Der Käufer tritt schon jetzt seine Forderung aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware an uns ab.


7. Sonstiges

Erfüllungsort und Ort der Übergabe ist Armstorf. Gerichtsstand für beide Teile ist München. Die Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Vorschriften. Anstatt der unwirksamen Bestimmungen soll eine Vereinbarung gelten, die dem gewollten Zweck am nächsten kommt.


8. Datenschutzklausel
Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, die Daten des Käufers zur Verarbeitung und Speicherung an ein Inkasso-Institut zu übermitteln. In diesem Fall gilt nicht §§ 22–30 BDSG.


Bei Lieferungen per Spedition beträgt der Mindestwert für eine frachtfreie Lieferung 750,00 Euro netto innerhalb der BRD bzw. Österreich. Bei einem Warenwert darunter fallen anteilige Frachtkosten von 40,00 Euro netto an.
Für Lieferungen in die Schweiz liegt der Mindestwert für eine frachtfreie Lieferung bei 1.000,00 Euro netto, darunter fallen Frachtkosten von 70,00 Euro netto an.